Bewerbung

Ray
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mai 20, 2016 17:14

Bewerbung

Beitragvon Ray » Fr Mai 20, 2016 17:16

Grüß Gott, meine Name ist Olli, ich komme aus Zweibrücken inner Pfalz, bin 24 und
momentan studiere ich Lehramt.

Mein Main ist mein Hunter mit ~741er itemlvl. http://eu.battle.net/wow/en/character/k ... c/advanced
Zudem mein ~710er Pala Twink. http://eu.battle.net/wow/en/character/a ... y/advanced
Ansonsten hab ich alles auf 100 aber die meisten davon sind nur bedingt raidfähig equipt.

Bei meinen letzten aktuellen Logs wirds knifflig, da meine letzte Gilde Logs nie öffentlich gestellt hat.
Von daher ist es wohl am sinnvollsten durch meine vergangenen Profile zu schauen:
https://www.warcraftlogs.com/rankings/c ... 01/latest/
https://www.warcraftlogs.com/rankings/c ... 83/latest/
Hier auch dann direkt alle Gelegenheiten um ggf vergangene Logs nachzuholen:
https://wowtrack.org/characters/EU/Blackmoore/Raylway

Gildenhistorie:
Könnte etwas Zeit in Anspruch nehmen, ich versuchs so gut wie möglich wiederzugeben ;)
Angefangen hat alles in Classic zu ~ZG-Zeiten, damals noch als original Classic Shadow Priester - warum? Weil warum nicht.
Damals noch nicht wirklich große Ambitionen an den Tag gelegt, deshalb auch nicht mehr als ZG/AQ20/MC in einer random
world #1.000.000 Gilde auf Nozdormu erlebt.
In TBC immer noch als Shadow Priest, diesmal sogar tatsächlich nützlich (!), wie in Classic gedankenlos durch den
T4 Content gekommen. Ca. zur Mitte der Expansion kam der erste Servertrans mit einem Freund nach Gilneas - zum ersten mal
seriöses Raiden um am Ende des Addons 3/6 SWP bevor die Gilde (unleashed) zerbrach.
(http://www.wowprogress.com/character/eu/gilneas/Raychel)
WotLK hype. Dank Beta ordentlich Erfahrung gesammelt, vor allem mit DKs, daher auch der Mainwechsel. Die Betaerfahrung hat
mich bei einigen Gilden recht beliebt gemacht, aber leider konnte weder mein Internet noch mein PC raiden mit mehr als 5
Mann so wirklich handhaben weshalb ich hier zum ersten Mal quitten musste. T7 Content komplett übersprungen, und mit TotC
wieder versucht einzusteigen - leider hatte zu dem Zeitpunkt jede Gilde bereits 17 DKs und ich konnte nicht mehr Fuß fassen.
Hier hab ich dann auch zum ersten Mal meinen Account verkauft mit der Intention nicht wieder zurückzukommen.
(http://www.wowprogress.com/character/eu ... ayv%C3%A9n)
Daraus wurde aber langfristig nichts und somit hab ich wieder angefangen. Neuer Acc, neuer Server, neues Alles, let's go.
Diesmal als Warri auf Dalvengyr, ganz entspanntes raiden, nichts ernstes. Daraus wurde effektiv nichts, denn angefangen hab
ich als Fury, recht flott danach wurd ich zum Maintank, direkt danach Raidlead und am Ende irgendwie sogar Guildlead.
Cataclysm Time, Gilde starb recht früh im T11 Content. Daraufhin mit einem Freund Trans nach Wrathbringer um iirc 3/4 5/6 2/2
zu raiden bis... die Gilde starb. Zur selben Zeit hörte so ziemlich meine komplette Freindslist auf zu spielen... und so
auch ich -> zweiter Acc verkauft. (http://www.wowprogress.com/character/eu ... gyr/Badcow)
Zu Dragon Soul Zeiten kam ich dann erneut zurück, diesmal als Schami aber erneut konnte der PC Raiden nicht mehr handlen,
nächste Pause.
In MoP hab ich PvE dann komplett aufgegeben und bin mit ein paar Freunden auf PvP umgesattelt, diesmal auf Aegwynn.
In dieser Zeit hab ich hier und da etwas Moonkin/Feral/Bär, Hunter, Hpally im RBG und Arena gedudelt. Freunde quitten erneut,
nächste Pause. (http://eu.battle.net/wow/en/character/a ... y/advanced)
WoD Announcement, super hype². Diesmal ernsthaft vorgenommen wieder mit PvE anzufangen. Kurz vorm Addon flott alle Klassen auf
90 gepushed und mir eine Gilde gesucht. Gilde gefunden, die mir Gott und die Welt versprochen hat und kein Problem damit hatte,
dass ich keine aktuelle Raidxp vorweisen konnte. Es stellte sich heraus, dass der Gildleader ein emotional... sehr instabiler
Mensch war... und langsam aber sicher ging ich wieder vom ursprünglichen DD zum MT, zum RL und dann zum GL. Die Gilde zerbrach
irgendwann, weil der alte GL einfach random Leute eingeladen hat ohne sich um irgendwas Gedanken zu machen und als es dann bei
Brackenspore mit 8k DPS Latschen nicht mehr weiter ging war jeder mad. Mitden brauchbaren Überresten der Gilde hab ich dann
versucht was neues zu finden... und zu dieser Zeit ging dann das ganze Gildenhopping los >.> Denn viele Gilden waren interessiert,
viele Gilden haben nur gelabert wie sie vorhatten mit 2 Raidstunden die Woche world #1 zu werden und all der Kram eben.
Die erste Gilde, die dann wirklich Potential zu haben schien war Consilium. Gilde zerbricht früh in BRF, als die Gildenleitung
bestehend aus 8 RL Freunden zusammen aufgehört hat. Danach gings zu Strive, einer Gilde wo der GLead und Raidlead willkürlich
nicht zu Raids erschienen sind, womit jeder keiner ein Problem hatte. Danach U CANT PWN NO NAMES (yes, das war der Name...), wo
jeder machte was er wollte, keiner sich vorbereitete und +-0 Disziplin im Raid vorhanden war. Hiernach bin ich nach Blackmoore
getranst und war bei Myr Tariniel unterwergs. Spielerisch waren dort top Leute unterwegs, aber der GLead war einfach in jeder
Hinsicht unsympathisch. Gehandelt wurde ich dort gefühlt auch nur als Ersatzspieler und für 6.2 wurde mir dann gesagt, dass ich
mit einem Stammplatz nicht wirklich rechnen sollte (dass ich tatsächlich nur als Hunter wegen Fox für Blackhand genommen wurde...).
Ein weiterer Transfer nach Mal'Ganis zu instinct. Netter Haufen, aber leider erneut 0 Disziplin. Leute erschienen zu Raids wann
und wie sie wollten... und nichts passierte. Disc Priester, die aus Überzeugung ohne Arch Angel spielen, nichts passierte. Melees,
die einen Stammplatz zugewiesen bekamen obwohl man sie in keiner Kickrota einsetzen konnte, nichts passierte. Ich bin im Guten mit
der Gilde auseinander und nach Gorgonnash zu Unic getranst. Oh boi... 50% der Gilde bestand aus netten Leuten, mit denen man sich
gut unterhalten konnte etc, die aber spielerisch absolut meh waren. Die anderen 50% das genaue Gegenteil - die absolut
unfreundlichsten Flamer & Egos, die ich je gesehen hab... aber leider spielerisch auf Top Niveau. Diese Spieler gingen auf einmal
geschlossen weg, die Gilde verlor ~15 Leute und war so ziemlich tot. Ich gab dem ganzen noch eine Chance, aber als dann aufgestockt
wurde mit MT's, die mit 6.2 zum ersten Mal WoW angefangen haben und vorher noch nie ein MMO gespielt haben wars dann auch für mich
Schluss. Seufz... weiter gehts mit Transfer #698 zurück nach Blackmoore zu Myth. Top Gilde, definitiv. Top Atmosphäre, Disziplin,
alles super organisiert, Leute versuchen wirklich zu verbessern, keine Raidslots nach Vitamin B vergeben und vor allem kein
permanentes rumgehassflame im TS von Leuten mit zu großen Ego. Dort hab ich dann HFC als world ~#250 gecleared und wäre ich auch
eigentlich gern geblieben. Im damals kommenden Semester konnte ich doch leider nicht mehr die benötigte Zeit für die Raids woraufhin
ich mich von der Gilde trennen musste, weil wir einfach auf keinen grünen Zweig kamen was die Zeit zwischen damals und Legion anging.
Ich lies mich auf einen weiteren Transfer nach Kazzak ein. Hier gab es andere Raidzeiten und Vanguard schien kein Problem damit zu
haben, dass ich die nächste Zeit studiumsbedingt nur wenig aktiv sein konnte. Leider hatte ich/Vanguard keine wirkliche Gelegenheit
zusammenzukommen, da ich mich leider aus familiären Gründen vorerst aus WoW zurückziehen musste.

UI:
Im Raid - http://i.imgur.com/5WYqvGR.jpg // http://i.imgur.com/2WMtIu8.jpg
Außerhalb: http://i.imgur.com/fGhhbCY.jpg

PC wurde extra für WoD aufgestockt, INet PRovider
vor einigen Monaten auf Performance Gründen gewechselt:
i5-4690 3.5GHz, 8GB Ram
AMD Radeon R9 280x
http://i.imgur.com/HlEWW3L.jpg

An dieser Stelle dann wohl das 'Wieso ich' und 'Wieso zu euch':
Ich beginne mal mit dem 'wieso zu euch'. Um 100% ehrlich zu sein, nicht weil ich eure Gildenhistorie seit 10 Jahren verfolge. Auch
nicht weil ich seit jeher danach strebe irgendwann mal dort hin zu kommen. Nach meiner letzten Pause bin ich wieder an dem Punkt
eines geregelten RLs und deswegen möchte ich auch direkt wieder mit WoW einsteigen. Also direkt: wowprogress -> dt. Gilden ->
offenes Recruitment und tada, da seid ihr :) Ich suche effektiv nach einer stabilen Raidgilde, die nicht erst seit 2 Monaten existiert
und sich wahrscheinlich auch in 2 Monaten schon wieder auflöst. Ich suche tatsächlich eine Gilde bei der ich mich endlich niederlassen
kann. Kein gehoppe, kein Drama, kein instabilder Kader, einfach endlich in einen Raid eingliedern und glücklich werden. Anhand eurer
Historie erhoffe ich mir genau das bei euch zu finden.
Nun dann wohl das 'Wieso ich', hmmm... durch ganz WoD hinweg konnte ich bei mir selbst feststellen, dass ich nicht nur akzeptabel auf
Raids vorbereitet bin... sondern zu 103%. Guides, Videos, Beta/PTR tests, Raidvor- und -nachbereitung stehn für mich immer an 1. Stelle.
Egal in welcher Gilde ich in diesem Addon war, recht schnell war ich überall eigentlich immer mit dem Raidleader im Kontakt um aktuelle
Taktiken zu verbessern oder kommende Taktiken zu besprechen. Allgemein würde ich also sagen, dass im Raid eine Bereicherung zu sein nicht
nur mein oberstes Ziel sondern auch meine größte Stärke ist (meiner Ansicht nach vor allem bei neuem Content,
wenns darum geht ohne Guides auch mal selbst was zu entwickeln). Abseits davon sei ggf noch gesagt, dass ich von recht Stiller Natur bin,
im Raid selbst wird man meine Stimme also wohl eher selten hören wenn ich nicht direkt angesprochen werden - gehört für mich einfach dazu
ruhig zu sein und die Leitung machen zu lassen. Wenn ich Input hab geb ich diesen in schriftlicher Form wider.

Da der momentane Content ja bereits ziemlich irrelevant ist bewerbe ich mich an dieser Stelle also hauptsächlich um einen Legion Raidspot.
Hierbei ist es mir egal ob Hunter, Hexer, Pally oder Pokemon, was auch immer. Ich hab über die Jahre so ziemlich alles schonmal gespielt
und da ich atm Betazugang hab hätte ich auch dementsprechend genug Zeit mich auf eine neue Klasse vorzubereiten. Ich hätte also kein Problem
zu Melee, Tank, Heal oder Caster zu wechsel - ich traue mir zu das alles adequat im Raid spielen zu können.

So far so gut.... der Rest liegt dann bei euch.
Anbei der Btag Ray#2154.

Dimage
Guild Master
Beiträge: 1455
Registriert: Sa Mär 21, 2009 17:55
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bewerbung

Beitragvon Dimage » Mo Mai 23, 2016 19:08

Hey Olli!

Vielen Dank für deine Bewerbung und dein Interesse an Tempest.
Leider beinhaltet deine Bewerbung einige Hinweise, die es mir erst beim dritten Versuch möglich machten die Bewerbung komplett durchzulesen.
Vielleicht bin ich etwas altmodisch (altmogisch, bester Twinkname für Mogi fällt mir grad auf), aber, dass du deinen Account 2x verkauft hast hinterlässt bei mir einen bleibenden Eindruck und senkt die Chancen auf eine Aufnahme auf ca. 53%.
Wenn die Wörter "Pause" oder "inaktiv" dazu in solch einer Häufigkeit vorkommen, stehen die Chancen bei grob geschätzt 3%.
Insgesamt haben die 3% dann nicht gereicht um uns von einer Aufnahme zu überzeugen.
Wir wünschen viel Erfolg bei den weiteren Gildensuchen.

Gruß

Dimage


Zurück zu „Bewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron